TYPO3 MULTISHOP
Zurück zur Übersicht
Freitag, bis 01. Februar 19.30 Uhr
RheinTheater | Veranstalter: Stadt Bacharach | Bacharach

Meister-Konzert "Programmänderung" Mozart Musik und Briefe

 

aufgrund einer Erkrankung des Künstlers Marco Tezza müssen wir leider das Programm des Meister-Konzerts am 1. Februar 2020 kurzfristig umstellen.

Wir freuen uns, dass sich Christoph Soldan, der künstlerische Leiter der Konzertreihe kurzfristig bereit erklärt hat, einzuspringen und ein Programm ausgewählt hat, das Mozarts Reise 1777/78 nach Mannheim und Paris in seinen damals entstandenen Klavierwerken und Briefen dokumentiert.  Diese Reise war Mozarts Versuch, der Enge Salzburgs und dem Abhängigkeitsverhältnis zu seinem Brotherrn, dem Fürsterzbischof von Salzburg, Colloredo, zu entkommen und an einem anderen deutschen Fürstenhaus eine Anstellung als Kapellmeister zu bekommen.

Für die Musik und die Musiker bot gegen Ende des 18. Jahrhunderts der Hof Carl Theodors von der Pfalz in Mannheim eine große, faszinierende Anziehungskraft. Denn der Churfürst von der Pfalz hatte in Mannheim nicht nur ein neues Schloß sondern auch ein „Nationaltheater“ errichten lassen, in dem – und das war neu – zum ersten Mal Opern in deutscher Sprache zur Aufführung gelangen konnten. Musiker wie Christian Canabich und Carl Stamitz reformierten das Orchester, das in jenen Tagen lernte zu crescendieren oder zu decrescendieren, also lauter und leiser zu werden. Die Klarinette wurde als Instrument in den Orchesteralltag eingeführt und es entstand eine musikalische Epoche, die in der Musikgeschichte als „Mannheimer Schule“ bezeichnet wird.

Wir bitten unsere Gäste um Verständnis für die Programmänderung.

Veranstaltungsort: RheinTheater, Koblenzer Straße 14-20, BacharachKartenpreis: 18 € (Saisonkarte 59 €); ermäßigter Preis: 15 € für Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner, Schwerbeschädigte  (Saisonkarte 49 €)Ausrichter/Kartenverkauf: Rhein-Nahe Touristik, Oberstraße 10, Bacharach,Tel. 06743/919303; info@rhein-nahe-touristik.de