Burgruine Stahlberg

Oberstraße 10, 55422 Bacharach

Von den Kölner Erzbischöfen wurde die Burg Stahlberg um die Mitte des 12. Jahrhunderts gegründet.

In Resten erhalten sind die Ringmauer aus dem Jahr 1349, die Schildmauer mit Tor von 1157, zwei Bergfriede aus dem 12. Jahrhundert und Reste des Palas aus dem späten 14. Jahrhundert. Die Burgruine Stahlberg befindet sich über der Aufgabelung der Borbachstraße in die Arme nach Breitscheid. Über eine schmale Holzbrücke gelangen Besucher ins Innere der Burg. Ein Rastplatz im Innenhof der Ruine bietet fantastische Ausblicke in das Steeger Tal. Der Rheinische Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz ist seit 100 Jahren im Besitz der Ruine Stahlberg. Die Ruine ist frei zugänglich und fußläufig über den Premiumwanderweg „Stahlberg-Schleife“ zu erreichen, der in Bacharach startet. Zwei Schautafeln in deutscher und englischer Sprache erläutern die besondere Rolle der Ruine Stahlberg für die Historiker. Sie wird als nationales Denkmal von Bedeutung eingestuft, da sie zwar sehr früh (16. Jahrhundert) zerfiel, aber nie zerstört wurde.

Burgruine Stahlberg

55422 Bacharach Oberstraße 10
Rhein-Nahe Touristik
Oberstraße 10
55422 Bacharach

Tel.: (0049) 6743 919 303
Email: info@rhein-nahe-touristik.de
Web: http://www.rhein-nahe-touristik.de

Route planen