TYPO3 MULTISHOP

AN DEN UFERN DER POESIE

Theater Inszenierung und szenische Lesungen dringen zu den Wurzeln der Rheinromantik vor

Die Stadt Bacharach und das Frankfurter Theater Willy Praml initiieren ab 2017 ein biennales Festival der Romantik. Das diesjährige Programm reicht von den Frühromantikern bis zu Heinrich Heine. So vielfältig das Programm sind auch die Spielorte: Weinkeller, Lagerhallen, Rheinufer, Kirchen und Ruinen, an denen der romantische Geist von Heine, Novalis, Goethe, Schubert und vielen anderen lebendig werden soll.

Eine Entdeckungsreise – von Bacharach ausgehend nach Lorch und Oberwesel – mit Theater, Konzerten und szenischen Lesungen, die einer Epoche der deutschen und europäischen Kultur nachspüren. Ein theatralisches, musikalisches , literarisches Festival mit den Romantikern im UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal. Eines der Stücke, das in diesem Jahr auf dem Spielplan steht, ist „Der Rabbi von Bacharach“, das auf dem gleichnamigen Roman Heinrich Heines basiert und auf die Ritualmordlegende um den Jungen Werner von Bacharach zurückgreift. Diese Legende ist eine der Wurzeln der zahlreichen Judenpogrome entlang des Rheins. Und so spielt auch die „Werner-Kapelle" in Bacharach in dem Theaterstück eine maßgebliche Rolle und mahnt einen kritischen Blick hinter die Kulissen der Rheinromantik an.

Ticketpreise und ausführliche Informationen zu den einzelnen Aufführungen finden Sie hier!

Die einzelnen Termine im Überblick

DER RABBI VON BACHARACH.

Mit Heinrich Heine an den Ufern des Rheins - Ein theatraler Parcours durch Raum und Zeit des UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal

Aufführungen:
Samstag, 12.08.2017, 15:30 Uhr Bacharach, an verschiedenen Orten
Sonntag, 13.08.2017, 15:30 Uhr Bacharach, an verschiedenen Orten

Goethe: Hermann und Dorothea - Szenische Lesung mit Michael Weber, Musikalische Begleitung: Mohammed Ismail


Aufführung:
Donnerstag, 17.08.2017, 20:00 Uhr in der Mittelrheinhalle, Bacharach

Freiheit! Du bist ein böser Traum! - Ein musikalischer Abend

Heinrich Heine-Chor / Frankfurt a.M.  ///  Friedrich Bastian, Bariton / Bacharach   ///  Theater Willy Praml / Frankfurt a.M.  ///  Friedrich Paff, Dichter / Bacharach

Aufführungen:
Freitag, 11.08.2017, 20:00 Uhr Firmengelände VIA Platten, Bacharach
Freitag, 18.08.2017, 20:00 Uhr Freilichtbühne am Hilchenhaus, Lorch

 

Novalis - HYMNEN AN DIE NACHT

Die Nacht und der Tag - Das Göttliche und der Mensch
Darsteller: Willy Praml / Marie Niesen,

Aufführung:
Samstag, 19.08.2017, 20:00 Uhr in der Rheinhöhen-Halle, Oberwesel Stadtteil Dellhofen, Rheinhöhenstraße 13

 

Abschlussveranstaltung mit allen Künstlern des Festivals

Sonntag, 20.08.2017, 17:00 Uhr  Firmengelände VIA Platten, Bacharach - Eintritt frei!

Mit einer großen Kunst – und Kulturschau und Ausschnitten aus den zurückliegenden Veranstaltungen des Festivals soll das zehntägige Festival 2017 seinen Abschluss finden.

Eingebunden sind alle Termine in das Festival „An den Ufern der Poesie“, welches vom 11. bis 20.08.2017 in Bacharach, Lorch und Oberwesel stattfindet.

Ein Festivalpass für 4 Aufführungen ist zum Preis von 66,- Euro erhältlich.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie bei Rhein-Nahe Touristik, Bacharach.
Tel.: 06743-919 303 oder per eMail: info@rhein-nahe-touristik.de

Karten:

Tickets für alle Veranstaltungen sind online bei Ticket-Regional erhältlich !

Telefonischen Hotline
0651 / 97 90 777, Montag bis Samstag 9.00 bis 20.00 Uhr,
und bei Rhein-Nahe Touristik, Oberstraße 10, Bacharach
Tel.: +49 6743 / 919 303