TYPO3 MULTISHOP
10.10.2017 |  

Die Stadt Bacharach investiert!

Mit der nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab:
Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Die Stadt Bacharach projektiert für den Zeitraum vom 01.01. bis 31.12.2017 die Sanierung der Straßenbeleuchtung mittels LED-Technik in der Stadt Bacharach.
Die Kosten belaufen sich auf voraussichtlich ca. 224.975 EUR.


Der Projektträger Jülich, Forschungszentraum Jülich GmbH (www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen) hat mit Bescheid vom 17.11.2017, Förderkennzeichen „03K04494“ eine Förderung in Höhe von 69.742 EUR (31 v.H.) ausgesprochen.

Gefördert wird das Vorhaben vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.
Neben einer nachhaltigen Reduzierung der Strom- und Wartungsaufwendungen erhofft sich die Stadt eine dauerhafte Reduzierung des CO2-Ausstoßes als regionaler Beitrag zum nationalen Kli-maschutz.

Gunter Pilger
1. Beigeordneter